Die besten Waffel-Rezepte: Waffeln backen wie ein Profi

von | Apr 20, 2023 | Kuchen, Rezepte | 0 Kommentare

Kennst du das, du hast nach dem Essen noch so richtig Lust auf was Süsses? Dann sollte es natürlich auch nicht zu viel, bis am besten gar keinen Zucker enthalten und auch noch schnell zubereitet sein. Hier findest du einige leckere und auch schnelle Waffelrezepte zum schnellen nachbacken!

Probiere außerdem:

Vegetarisches indisches Curry
Nudel-Gemüse-Pfanne
Kroatische Feinkost
Vegetarische Frühlingsrollen
Japanische Gerichte Vegetarisch

waffelteig super lecker

Waffel Rezepte sind immer eine gute Wahl

Waffeln sind ein beliebter Snack für viele verschiedene Anlässe – z.B.:

  • Frühstück: Waffeln sind ein perfekter Start in den Tag, besonders an Wochenenden oder an besonderen Feiertagen. Man kann sie mit verschiedenen Toppings wie Ahornsirup, Puderzucker oder frischen Früchten servieren.
  • Brunch: Wenn du einen Brunch für Freunde oder deine Familie planen möchtest, kann ich dir nur sagen, dass hausgemachte Waffeln definitiv nicht fehlen dürfen. Sie sind einfach zuzubereiten und können mit vielen verschiedenen Toppings serviert werden.
  • Kindergeburtstage: Kinder lieben Waffeln! Sie sind eine tolle Idee für Kindergeburtstagspartys und können mit bunten Streuseln und Schokoladensoße dekoriert werden.
  • Nachmittags-Snack: Wenn du mal eine kleine Pause vom Alltag brauchst, sind Waffeln perfekt. Einfach und schnell gemacht und mit Nutella, Erdnussbutter oder Schlagsahne schmecken diese obendrein noch viel besser.
  • Dessert: Waffeln mit Eis oder Schokoladensoße garniert sind eine leckere und einfache Möglichkeit, ein Abendessen zu beenden.
  • Weihnachtszeit: Waffeln gehören zu den beliebtesten Weihnachtsleckereien in vielen Ländern. Du kannst sie mit Zimt, Lebkuchen oder anderen weihnachtlichen Gewürzen verfeinern und mit Glühwein oder heiße Schokolade genießen.
  • Street Food: Waffelstände sind auf vielen Festivals zu finden. Oft ein schneller und leckerer Snack für unterwegs.

rezept waffel grundrezept

Zutaten für das perfekte Waffelrezept

Hast du alle Zutaten für das perfekte Waffelrezept zur Hand? Du brauchst:

  • 2 Tassen Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Tasse Zuckerersatz zB. Xucker oder Erythrit
  • 1 3/4 Tassen Milch
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse geschmolzene Butter
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Anleitung für das Waffelrezept

Jetzt haben wir auch hoffentlich alle Zutaten und können direkt mit unseren Waffelrezepten losllegen.

Schritt 1: Den Teig vorbereiten

In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Zucker oder Zuckerersatz vermischen. In einer separaten Schüssel Milch, Eier, geschmolzene Butter und Vanilleextrakt gut verrühren. Die nassen Zutaten langsam in die trockenen Zutaten geben und ebenfalls gut vermischen, bis der Teig glatt ist.

rezept waffel foto

Schritt 2: Das Waffeleisen vorheizen

Heize das Waffeleisen auf mittlere Hitze vor. Bestreiche es mit Öl oder Butter, um ein Anhaften des Teiges zu vermeiden.

Schritt 3: Den Teig in das Waffeleisen geben

Gebe den Teig in das Waffeleisen und verteile ihn gleichmäßig.

Schritt 4: Die Waffeln backen

Waffeleisen schließen und ca. 4-5 Minuten backen lassen bis sie goldbraun und knusprig sind.

grundrezept waffelteig

Schritt 5: Die Waffeln servieren

Nehme die Waffeln vorsichtig aus dem Waffeleisen heraus und serviere sie mit Butter, Ahornsirup oder frischen Beeren.

Tipps für das perfekte Waffelrezept

Und so kannst du einen Waffelteig noch aufpimpen:

  • Verwende immer frische Zutaten, damit deine Waffeln auch lecker schmecken.

waffelteig min rezept

  • Lasse den Teig einige Minuten ruhen, bevor du ihn in das Waffeleisen gibst. Dadurch können sich die Zutaten vermischen und der Teig wird homogener.
  • Wenn du ein knusprigeres Ergebnis möchtest, lasse die Waffeln einfach ein bisschen ein länger im Waffeleisen.
  • Experimentiere mit verschiedenen Toppings.

Methoden der Zubereitung

Die wohl gängisten Methoden um Waffeln herzustellen, findest du hier:

  1. Waffeleisen: Dies ist wohl die gebräuchlichste Methode, um Waffeln zuzubereiten. Das Waffeleisen erzeugt eine gleichmäßige Hitze, die zu knusprigen und perfekt geformten Waffeln führt. Gelingsicher!
  2. Backofen: Waffeln können auch im Backofen zubereitet werden. Dafür muss der Teig in eine flache Form gegossen und im Ofen gebacken werden. Diese Variante bringt leider nicht oft die typische Waffelform und kann zu etwas weicheren Waffeln führen.
  3. Pfanne: Waffeln können auch in einer Pfanne zubereitet werden. Dafür muss die Pfanne gut erhitzt und geölt werden, bevor der Teig hineingegeben wird.
  4. Mikrowelle: Ja, du kannst Waffeln auch in der Mikrowelle machen. Dazu muss der Teig in eine mikrowellengeeignete Form gegeben und in Schritten von 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzt werden. Leider erzeugt dies nicht die knusprige Textur, die man von traditionellen Waffeln gewohnt ist.

Letztendlich hängt es davon ab, für welche Variante du dich beim Waffel-Rezept Herstellung entscheidest.

Variationen des Waffelrezepts

Es gibt viele verschiedene Variationen für eine leckere Waffel. Hier sind ein paar Ideen, die du unbedingt ausprobieren musst!

Schokoladenwaffeln

Füge dem Teig für deine Waffel ca. 1/2 Tasse Kakaopulver hinzu, um Schokoladenwaffeln zu kreieren. Außerdem kannst du Schokoladensoße und Sahne noch darüber gießen.

grundrezept rezept dr. oetker

Zimtwaffeln

Fügen Sie doch mal 2 Teelöffel gemahlenen Zimt deinem Waffelrezept hinzu, du wirst feststellen, wie lecker das schmeckt. Dazu passt auch eine Kugel Vanilleeis.

Kürbiswaffeln

Füge 1/2 Tasse Kürbispüree und 2 Teelöffel Kürbiskuchengewürz dem Teig hinzu, um Kürbiswaffeln zu machen. Dann das ganze mit Ahornsirup und gerösteten Kürbiskernen obendrauf geben und du hast ein herbstliches Frühstück.

Kokosnusswaffeln

Gib ca. 1/2 Tasse Kokosraspeln in deinen Teig und serviere deine Waffel mit frischem Obst und Kokosnusssoße. Unglaublich lecker!

rezepte rezept min bilder

Veganer Waffelteig

Es gibt doch nichts Schöneres, als an einem gemütlichen Sonntagmorgen selbstgemachte Waffeln zu frühstücken oder?. Doch oft ist es schwierig, den perfekten veganen Waffelteig herzustellen. Hier ist ein Rezept für einen gelingsicheren Waffelteig ohne tierische Produkte. Probiere den unbedingt aus!

rezepte omas om dank

Zutaten:

  • 2 Tassen Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Tasse Zucker (Zuckerersatz)
  • 2 Ersatz-Eier (z.B. 2 Esslöffel Leinsamenmehl + 6 Esslöffel Wasser)
  • 1 1/2 Tassen pflanzliche Milch (z.B. Soja-, Mandel- oder Hafermilch)
  • 1/2 Tasse geschmolzene vegane Butter oder Margarine
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Zubereitung:

  1. Vermische Mehl, Backpulver, Salz und Zucker.
  2. In einer anderen Schüssel bereite Ersatz-Eier vor (z.B. 2 Esslöffel Leinsamenmehl + 6 Esslöffel Wasser) und gebe pflanzliche Milch, geschmolzene vegane Butter oder Margarine und Vanilleextrakt hinzu.
  3. Gebe alle Zutaten in eine Schüssel und rühre alles gut um.
  4. Erhitze das Waffeleisen und gebe den Teig auf die Platten. Backe die Waffeln, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  5. Serviere die Waffeln mit Ahornsirup, Puderzucker und frischen Früchten nach Wahl.

rezept grundrezept

Wie werden Waffeln richtig knusprig?

Die Knusprigkeit von Waffeln hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Art des Waffelteigs, der Hitze des Waffeleisens und der Dauer des Backens. Wie du deine Waffel schön knusprig bekommst, kannst du hier weiter lesen:

  1. Einige Waffelrezepte sind für weichere Waffeln gedacht, während andere für knusprigere Waffeln ausgelegt sind. Verwende also ein Rezept, das auf knusprige Waffeln ausgelegt ist.
  2. Erhitze dein Waffeleisen vorher: Das Waffeleisen sollte vollständig aufgeheizt sein, bevor du den Teig hineingibst. Wenn das Waffeleisen nicht heiß genug ist, werden die Waffeln eher schlabbrig.

    rezepte bilder oma

  3. Gebe nicht zu viel Teig hinein: Das führt dazu, dass die Waffeln dicker sind und somit nicht knusprig werden. Halte dich unbedingt an die Mengenangaben im Rezept.
  4. Lasse deine Waffeln lang genug backen: Wenn sie allerdings zu früh aus dem Waffeleisen genommen werden, kann es sein, dass du deine gewünschte Knusprigkeit nicht bekommst.
  5. Lege die Waffeln auf ein Gitter: Wenn du deine Waffeln am Ende des Backvorgangs direkt auf einen Teller legst, kann es passieren, dass durch durch die Feuchtigkeit, wie weich werden. Lege daher die Waffeln auf ein Gitter, damit sie in Ruhe abkühlen können und schön knusprig bleiben.

rezept rezepte dank

Vollkornwaffeln mit Haferflocken

Falls du jetzt lust auf eine gesündere Variante bekommst, das voll von Ballaststoffen und Nährstoffen ist, dann sind Vollkornwaffeln mit Haferflocken eine großartige Option! Wie das geht, findest du hier:

dank spaß stücke

Zutaten:

  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 1 Esslöffel Zucker (Zuckerersatz)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 Tasse pflanzliche Milch (z.B. Mandel- oder Hafermilch)
  • 1/4 Tasse Öl (z.B. Raps- oder Kokosöl)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

klassiker topping

Anleitung:

  1. Heize das Waffeleisen vor und sprühe es mit Antihaft-Spray ein.
  2. In einer großen Schüssel das Vollkornmehl, Haferflocken, Zucker, Backpulver, Salz und Zimt vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel die pflanzliche Milch, Öl und Vanilleextrakt verquirlen.
  4. Die nassen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Lasse den Teig für etwa 5 Minuten ruhen.
  6. Gieße den Teig auf das heiße Waffeleisen und backe die Waffeln, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  7. Serviere die Waffeln mit frischem Obst, Ahornsirup oder anderen Toppings deiner Wahl.

Diese Vollkornwaffeln mit Haferflocken sind nicht nur gesünder, sondern auch unglaublich lecker und einfach zuzubereiten.

klassier kirschen gebäck

Lebkuchenwaffeln mit Zimtkirschen

Lebkuchenwaffeln mit Zimtkirschen sind eine tolle Variante, die perfekt für die Weihnachtszeit geeignet sind. Probiere das Rezept einfach mal aus:

Zutaten:

  • 2 Tassen Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1/4 Tasse brauner Zucker (Zuckerersatz)
  • 2 Eier
  • 1/4 Tasse Öl (z.B. Raps- oder Kokosöl)
  • 1 1/2 Tassen Milch
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Tassen Kirschen, entsteint und halbiert
  • 1/4 Tasse brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt

eisen klassiker herzwaffeln

Anleitung:

  1. Heize das Waffeleisen vor.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Salz, Lebkuchengewürz und braunen Zucker vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel Eier, Öl, Milch und Vanilleextrakt verquirlen.
  4. Die übrigen Zutaten gut vermischen.
  5. Gieße den Teig auf das heiße Waffeleisen und backe die Waffeln, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  6. In einer Pfanne die Kirschen, braunen Zucker und Zimt vermischen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis sie weich und saftig sind.
  7. Serviere das ganze mit den Zimtkirschen. Dazu passt diese köstliche Lebkuchen-Variante von Waffeln!

Lebkuchenwaffeln mit Zimtkirschen sind nicht nur lecker, sondern auch ein toller Hingucker auf jedem Weihnachtstisch.

tipps besten etwas geschmack herzform

Kürbis-Mandel Waffeln mit Zimt

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker (Zuckerersatz)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml Milch
  • 100 g Kürbispüree
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g geschmolzene Butter

Zubereitung:

  1. Das Mehl mit Backpulver, Salz und Zimt vermischen.
  2. In einer anderen Schüssel die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  3. Die Milch und das Kürbispüree hinzufügen und gut vermengen.
  4. Die trockenen Zutaten nach und nach unterrühren.
  5. Die gemahlenen Mandeln und die geschmolzene Butter unterrühren.
  6. Das Waffeleisen vorheizen und die Waffeln aus dem Teig backen.

Tipp: Mit Sahne und Zimt bestreuen.

tipps klassiker besten etwas jeder prise schwierigkeit kindheit

Fazit

Mit diesem einfachen Waffelrezepten, kannst du im Handumdrehen leckere Waffeln ganz einfach selber machen, die deine Familie und Freunde begeistern werden. Durch die verschiedenen Variationen kannst du den Geschmack verändern und immer wieder neue Geschmackserlebnisse kreieren. Probiere eins davon unbedingt aus!

Guten Appetit!

 

FAQ: 

Warum sollte man Waffelteig ruhen lassen?

Das Ruhenlassen des Waffelteigs ermöglicht es, dass das Mehl quellen kann und der Teig dadurch eine dickere Konsistenz bekommt. Zudem können sich die Aromen besser entfalten und der Teig wird insgesamt geschmackvoller.

Wann sollte man Waffelteig vorbereiten?

Es empfiehlt sich, den Waffelteig mindestens 30 Minuten vor der Verwendung vorzubereiten, damit er ausreichend Zeit zum Ruhen hat. Wenn Sie jedoch zeitlich begrenzt sind, können Sie den Teig auch kurz vor dem Gebrauch zubereiten, allerdings wird er dann möglicherweise nicht so geschmackvoll wie bei einer längeren Ruhezeit.

Welches Fett sollte man für das Waffeleisen verwenden?

Es ist am besten, ein neutrales Pflanzenöl oder geschmacksneutrales Kokosöl zu verwenden, um ein Anbrennen zu vermeiden und eine gleichmäßige Bräunung der Waffeln zu gewährleisten. Butter oder andere Fette mit hohem Gehalt an gesättigten Fettsäuren sollten vermieden werden, da sie leichter verbrennen können.

Was kostet Waffelteig?

Die Kosten für die Zubereitung von Waffelteig hängen von den verwendeten Zutaten ab. Mehl, Zucker, Eier und Milch sind typische Bestandteile von Waffelteig und sollten in der Regel preiswert sein. Eventuell können zusätzliche Zutaten wie Vanille oder Schokolade den Preis erhöhen. Es ist jedoch oft kostengünstiger, Waffelteig selbst zuzubereiten anstatt ihn fertig zu kaufen.

 

proteinreiches frühstück

4. Proteinreiches Frühstück mit Quark und Mandelmus

Zutaten:

  • 30g Quark
  • 2 große TL Mandelmus
  • 20g Haferflocken
  • Cookie Dough Topping

Anleitung:

  • Quark, Mandelmus und Haferflocken in einer Schüssel vermischen.
  • Cookie Dough Topping hinzufügen und alles gut verrühren.
  • Über Nacht im Kühlschrank lagern oder sofort genießen.

Fazit

Die gesundheitlichen Vorteile dieser proteinreichen Frühstücksrezepte sind unbestreitbar. Sie helfen nicht nur beim Muskelaufbau, sondern auch bei der Gewichtskontrolle und sorgen dafür, dass du bis zum Mittagessen nicht mit Hunger kämpfen musst.

Insgesamt sind proteinreiche Frühstücksrezepte der Schlüssel zu einem energiereichen Start in den Tag. Sie sorgen dafür, dass du dich satt und gestärkt fühlst, während du deine Aufgaben angehst. Also, probiere diese Rezepte aus und genieße die gesunden Vorteile eines proteinreichen Frühstücks!

Guten Appetit und einen erfolgreichen Start in den Tag!

FAQ

F: Warum sind proteinreiche Frühstücksrezepte so wichtig? A: Proteinreiche Frühstücksrezepte sind wichtig, da Protein beim Aufbau und der Reparatur von Geweben hilft, den Blutzuckerspiegel stabilisiert und ein langanhaltendes Sättigungsgefühl vermittelt. Dadurch bleibst du länger satt und energiegeladen.

F: Welche Lebensmittel sind gute Proteinquellen für das Frühstück? A: Gute Proteinquellen für das Frühstück sind Eier, Joghurt, Quinoa, Nüsse und Samen. Du kannst sie in verschiedenen Rezepten verwenden, um deinen Proteinbedarf zu decken.

F: Wie kann ich sicherstellen, dass meine Frühstücksrezepte ausreichend Protein enthalten? A: Achte darauf, dass du proteinreiche Zutaten in deine Rezepte einbaust. Verwende Eier, griechischen Joghurt oder Haferflocken als Basis und füge Nüsse, Samen oder Beeren hinzu, um den Proteingehalt zu erhöhen.

F: Kann ich proteinreiche Frühstücksrezepte auch für unterwegs vorbereiten? A: Ja, viele proteinreiche Frühstücksrezepte sind auch für unterwegs geeignet. Du kannst zum Beispiel einen Protein-Smoothie zubereiten oder ein Müsliriegel mit Nüssen und Quinoa vorbereiten.

F: Sind proteinreiche Frühstücksrezepte nur für Sportler geeignet? A: Nein, proteinreiche Frühstücksrezepte sind für jeden geeignet, der einen energiereichen Start in den Tag sucht. Sie sind besonders hilfreich, um den Hunger im Laufe des Vormittags zu kontrollieren und die Konzentration zu steigern.

F: Wie kann ich sicherstellen, dass meine proteinreichen Frühstücksrezepte auch lecker schmecken? A: Experimentiere mit verschiedenen Zutaten und Gewürzen, um den Geschmack deiner Rezepte anzupassen. Du kannst auch süße und herzhafte Varianten ausprobieren, um Abwechslung in dein Frühstück zu bringen.

Ähnliche Artikel

Protein-Pancakes: Ein köstlicher und nahrhafter Start in den Tag

Protein-Pancakes: Ein köstlicher und nahrhafter Start in den Tag

Pfannkuchen sind ein globales Frühstücksphänomen, das sich durch seine Vielfalt an Formen, Größen und Geschmacksrichtungen auszeichnet. Doch hast du dich schon einmal gefragt, wie es um den Nährwert, insbesondere den Proteingehalt, dieser beliebten Speise bestellt...

Küchenhelfer Set: Unverzichtbare Begleiter in jeder Küche

Küchenhelfer Set: Unverzichtbare Begleiter in jeder Küche

Stell dir vor, du stehst in deiner Küche und bereitest dein Lieblingsgericht vor. Alles läuft wie am Schnürchen, weil du genau die richtigen Küchenhelfer zur Hand hast. Ein gut sortiertes Küchenhelfer Set ist das A und O für jeden, der Freude am Kochen und Backen hat....

Backutensilien: Dein Must-Have für Zauberhaftes Backen

Backutensilien: Dein Must-Have für Zauberhaftes Backen

Hey, hast du schon mal das Gefühl gehabt, dass Backen mehr als nur ein Hobby ist? Es ist eine Kunstform, bei der jeder Handgriff zählt und die richtigen Werkzeuge den Unterschied machen. In diesem Artikel nehme ich dich mit in die wundervolle Welt der Backutensilien....