Hier findest du Flapjacks, ein Rezept aus der englischen Küche. Diese süße Verführung sind auch als Energieriegel bekannt.

Diese leckeren Flapjacks sind nicht nur gesund, sondern schmecken auch unglaublich gut. Historisch gesehen wurden Flapjacks oder auch Energieriegel genannt in den britischen Familien aus Haferflocken, Butter und Zucker sowie Zuckersirup hergestellt. Sie erinnern ein bisschen an einen Müsliriegel, dies ist aber etwas typisch Britisches. Mittlerweile sind Flapjacks auch in anderen Ländern käuflich erwerblich. Ursprünglich wurde diese Energieriegel von Engländern als Wegzehrung mitgenommen.

 

Flapjack - Englische Plätzchen
weihnachtsplätzchen
Englische Plätzchen

Zutaten für unsere Plätzchen

  • 300g zarte Haferflocken
  • 100g Xucker
  • 150g Butter
  • 20g Ahornsirup
  • 50g Quinoa

Fazit Flapjacks (Energieriegel)

Diese traditionellen Flapjacks sind besonders saftig und erinnern ein bisschen an einen Energieriegel. Dennoch hat dieser eine ganz besondere Konsistenz und schmeckt als Dessert gleichermaßen gut wie für zwischendurch.

Die Zubereitungszeit der Flapjacks dauert maximal 30 Minuten und schmeckt auch warm sehr gut. Ein schnell gemachter Energieriegel eben.

energieriegel
weihnachtsgebäck

Dir hat der Plätzchen geschmeckt?

Ich freue mich riesig über dein Feedback zu den englischen Plätzchen hier in den Kommentaren. Verlinke mich unbedingt bei Instagram mit deinem nachgekochtem Bildern. Darüber freue ich mich wirklich sehr! Ich möchte immer gern wissen, wie dir mein Rezept gelungen ist und wie es dir geschmeckt hat.

Außerdem kannst du gern meine Rezept-Bilder auch auf Pinterest abspeichern und für später nutzen oder sogar repinnen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Haferflocken, Quinoa, mit dem Xucker miteinander gut durchmischen.

 

Schritt 2

Die zerlassene Butter hinzufügen und alles gut verrühren.

Schritt 3

Anschließend alles in eine kleine Backform geben und fest andrücken.

 

Schritt 4

Bei 160 Grad ca. 20-30min gut durchbacken.

    Schritt 4

    Anschließend kalt werden lassen und dann in kleine Stückchen schneiden.

    Guten Appetit