Kann man einen Käsekuchen mit Mandarinen warm in den Kühlschrank stellen?

Wie man Käsekuchen mit Mandarinen richtig zubereitet gehört auch, wie man diesen auch richtig abkühlen lässt. Denn hier kann man gleich von vornherein ausschließen, dass dieser gelingt und nicht in sich zusammenfällt.

Wenn dieser Käsekuchen mit Streuseln fertig gebacken ist, sollte dieser ca. 1 Stunde lang auskühlen. Am besten funktioniert das bei Raumtemperatur.

Wovon abgeraten wird, ist diesen Käsekuchen warm in den Kühlschrank zu stellen. Denn das könnte fatale Folgen mit sich bringen. Zum einen könnte es passieren, dass der Käsekuchen mit Apfelmus in sich zusammenfällt und die ganze Müh wäre umsonst gewesen. Außerdem könnte es passieren, dass der Käsekuchen mit Mandarinen unschöne Risse bekommt, da er durch die schnellen Temperaturveränderungen in seiner Konsistenz beeinträchtigt werden würde.

Ein weiteres Problem, mit diesem Vorgehen könnte sein, dass der Kühlschrank enorm darunter leiden könnte. Die dort darin vorhanden Glasplatten könnten springen oder es könnte sich zu viel Frost an der Rückwand des Kühlschranks bilden. Einen Käsekuchen warm in den Kühlschrank zu stellen, ist somit nicht die beste Möglichkeit, den Käsekuchen mit Streuseln abkühlen zu lassen.

Hinzu kommt, dass die Innentemperatur des Kühlschranks stark ansteigt würde und somit noch mehr Energie aufgewendet werden müsste, den Abkühlungsprozess im Kühlschrank zu anzukurbeln. Es könnte obendrein passieren, dass empfindliche Lebensmittel im Kühlschrank diesen enormen Temperaturschwankungen nicht standhalten können und somit schlecht werden. Zudem könnte es zu viel Kondenswasser im Kühlschrank kommen, wenn man einen warmen Käsekuchen mit Mandarinen in den Kühlschrank stellen würde.

Mehr zu dem Thema, hier.

 

 

 

Käsekuchen

Zutaten

  • Für den Boden:
  • 100g Butter
  • 100g Xucker
  • 2 Eier
  • 100g Mandelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Für die Mitte:
  • 500g Mango-Apfelmus (oder einfaches Apfelmus)
  • 80g Milch oder Mandelmilch
  • 1 Pck. Pudding
  • 1 TL Zimt
  • Für die Haube:
  • 200g Saure Sahne
  • 500g Magerquark
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50g Xucker
  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 1 Priese Salz

Der Käsekuchen mit Mandarinen ist dann fertig, wenn:

Der Käsekuchen zählt in vielen Haushalten zu den Klassikern und den Kuchen und ist allseits beliebt. Durch die Füllung von Quark, Joghurt oder Frischkäse entsteht eine luftige Füllung. Die Eier machen den Käsekuchen mit Mandarinen erst besonders cremig. Fast jeder Haushalt hat ein eigenes Käsekuchenrezept. Auch für Käsekuchen mit Apfelmus gibt es verschiedene Variationen. Zum Teil wird dieses Rezept oft über Generationen hinweg weitergegeben oder ständig angepasst und verbessert. Doch wann ist ein Käsekuchen mit Mandarinen den fertig?

Der Rand des Käsekuchens mit Mandarinen sollte goldbraun gebacken sein und sich farblich deutlich von der Füllung abheben. Generell sollte der Rand max. 2 cm dick sein und sich leicht wölben.

Die Temperatur des Cheesecakes sollte 66 Grad betragen. Dazu wird in der Mitte des Käsekuchens gemessen. 

Ein weiterer Punkt, woran ich erkenne, dass der Käsekuchen fertig ist, ist am Cheesecake zu schütteln. Hierzu sollten feuerfeste Handschuhe angezogen werden und im Backofen an der Form des Käsekuchens mit Mandarinen vorsichtig gerüttelt. Wenn der gesamte Käsekuchen noch wackelt, ist das ein Zeichen, dass er noch ca. 5 Minuten weiter gebacken werden sollte. Der Käsekuchen mit Mandarinen ist fertig, wenn nur noch ca. 5 cm in der Mitte wackeln. Mehr dazu, hier.

Käsekuchen mit Mandarinen und Lust auf mehr?

Dir gefällt das Rezept des Käsekuchens mit Mandarinen und du hast Lust auf mehr bekommen? In den klassischen deutschen Gerichten findest du weitere leckere Dessertauswahl wie  Zwetschgenkuchen mit Streuseln oder Apfelkuchen vegan. Alles ein Gedicht, welche du unbedingt mal ausprobiert haben musst!

Hast du außerdem schon mal vegetarische Kohlrouladen probiert? Ganz im Gegensatz zu den klassischen Kohlrouladen sind diese mit einer Füllung aus mediterranen Gemüse und roten Linsen eine tolle Alternative für alle Vegetarier und schmecken dazu auch noch unglaublich gut! Und passend dazu kannst du vegane Kartoffelpuffer servieren. Als Vorspeise würde sich eine Soljanka mit Letscho anbieten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Käsekuchen
Osterkuchen

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Für den Boden, die Butter, den Zucker und 2 Eier schön schaumig schlagen.

Schritt 2

Dann Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz der Masse hinzugeben. Anschließend den Teig in eine Form geben und im Backofen bei 200 Grad für ca. 10 Minuten backen.

Schritt 3

Für die Mitte des Kuchens den Mango-Apfelmus in einem Topf erhitzen und die Milch mit dem Puddingpulver und dem Zimt langsam bei mittlerer Hitze hinzufügen. Anschließend auf den bereits vorgebackenen Boden geben.

Schritt 4

Nun das Topping vorbereiten, indem der Quark, die saure Sahne, der Zucker, Eigelb gut vermischt werden.

Schritt 5

Parallel das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen. Anschließend de Eischnee unter die Quarkmasse heben und auf die Mango-Apfelmus-Schicht verteilen.

 

Schritt 6

Nun den Kuchen für ca. 30 Minuten bei 180 Grad im Backofen backen. Ggf. mit Alufolie abdecken.

Guten Appetit!

Käsekuchen mit Apfelmus schnell zubereitet

Käsekuchen mit Apfelmus

Miss Bohnenkraut
Einfache und traditionelle Rezepte zu Ostern.
Prep Time 20 mins
Cook Time 30 mins
Course Nachspeise
Cuisine Deutsch, Griechisch
Servings 4
Calories 320 kcal

Ingredients
  

  • 100 g Butter
  • 100 g Xucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mandelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Mitte

  • 500 g Mango-Apfelmus (oder einfaches Apfelmus)
  • 80 g Milch oder Mandelmilch
  • 1 Pck. Pudding
  • 1 TL Zimt

Für die Haube

  • 200 g Saure Sahne
  • 500 g Magerquark
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Xucker
  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz

Instructions
 

  • Für den Boden, die Butter, den Zucker und 2 Eier schön schaumig schlagen.
  • Dann Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz der Masse hinzugeben. Anschließend den Teig in eine Form geben und im Backofen bei 200 Grad für ca. 10 Minuten backen.
  • Für die Mitte des Kuchens den Mango-Apfelmus in einem Topf erhitzen und die Milch mit dem Puddingpulver und dem Zimt langsam bei mittlerer Hitze hinzufügen. Anschließend auf den bereits vorgebackenen Boden geben.
  • Nun das Topping vorbereiten, indem der Quark, die saure Sahne, der Zucker, Eigelb gut vermischt werden.
  • Parallel das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen. Anschließend de Eischnee unter die Quarkmasse heben und auf die Mango-Apfelmus-Schicht verteilen
  • Nun den Kuchen für ca. 30 Minuten bei 180 Grad im Backofen backen. Ggf. mit Alufolie abdecken.
    Guten Appetit!

Notes

Folge mir gern für weitere Rezept Inspirationen auf Instagram!
Keyword apfelmuskuchen, apfelmuskuchen ddr, apfelmuskuchen mit apfelmus, apfelmuskuchen mit decke, apfelmuskuchen mit streusel, apfelmuskuchen mit vanillepudding, Dessert, Gebäck, käsekuchen mit apfelmus und mandarinen, Käsekuchen mit Mandarinen, Kuchen, kuchen mit apfelmus, Nachspeise, omas apfelmuskuchen, Ostergebäck, Rezepte zu Ostern, Rezepte zu Weihnachten, Rezepte zum Geburtstag, schnell zubereitet, schneller apfelmuskuchen, schneller apfelmuskuchen vom blech, selbstgemacht