Johannisbeerkuchen

von | Aug 11, 2022 | Kuchen, Rezepte | 0 Kommentare

Johannisbeeren gibt es derzeit überall zu kaufen! Ich habe damit einfach mal einen leckeren Johannisbeerkuchen gemacht. Der war so lecker, saftig und unglaublich lecker! 

Für weitere Backideen schau dir auch unbedingt die Rezepte von meinem Apfelkuchen, Pflaumenkuchen und Papageienkuchen an.

Alle was du dafür brauchst, habe ich dir unten aufgelistet und du kannst im Handumdrehen einen echt leckeren Kuchen für deine Gäste zaubern.

Dieser Kuchen ist zuckerfrei und proteinreich. Schlemmen also durchaus erlaubt! Auch wenn du gerade in einem Abnehmprogramm bist,  musst du keine Angst haben, diese n Kuchen zu probieren. Du darfst hier wirklich unbeschwert naschen. Probiere diesen Johannisbeerkuchen unbedingt aus und lass mich wissen, wie sie dir geschmeckt hat!

Johannisbeerkuchen
Johannisbeerkuchen
Johannisbeerkuchen

Zutaten für unseren Johannisbeerkuchen

  • FÜR DEN BODEN
  • 1 Ei 250 g Mandelmehl
  • 175 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Xucker
  • etwas Butter für die Form
  • etwas Mehl zur Teigverarbeitung
  • FÜR DIE FÜLLUNG
  • 500 g Johannisbeeren
  • 4 Eiweiß 160 g Xucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Quark
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g Speisestärke
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen
schwäbischer johannisbeerkuchen mit baiser
johannisbeerkuchen mit quark

Und so bereitest du den Johannisbeerkuchen zu

Zu Beginn musst du das Ei trennen und anschließend das Eiweiß beiseite stellen. Danach das Mandelmehl mit Eigelb, Salz, Xucker und Butter zu einem glatten Teig verkneten. Dann stellst. dues für 30 Minuten kalt.

Anschließend fettest du den Boden der Springform (Ø 26cm) ein.

Nun wäschst du die Johannisbeeren und legst sie beiseite. Danach rollst du den Mürbeteig aus und drückst ihn in die Springform.

Achte darauf, einen ca. 5 cm hohen Rand hochziehen. Nun das bereits beiseite gelegtes Eiweiß mit vier weiteren Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. Danach nach und nach Xucker und Vanillinzucker zugeben und so lange schlagen, bis ein stabiler Eischnee entstanden ist. Jetzt die Mandeln und Stärke hinzumischen und vorsichtig unterheben.

Zum Schluss die Johannisbeeren zugeben. Nun alles vorsichtig verrühren und glatt streichen.

Alles zusammen bei 180 Grad für 60 Minuten backen.

Tipp: Nach 10-15 Minuten den Kuchen in Alufolie einwickeln, damit. er nicht zu braun wird.

Ich sage dir, das ist ein Erlebnis, was du unbedingt ausprobieren musst! Deine Gäste werden es lieben!

Lass es dir schmecken!

Johannisbeerkuchen mit quark
johanisbeerkuchen

Johannisbeerkuchen

Johannisbeerkuchen

Miss Bohnenkraut
Johannisbeeren gibt es derzeit überall zu kaufen! Ich habe damit einfach mal einen leckeren Johannisbeerkuchen gemacht. Der war so lecker, saftig und unglaublich lecker! Alle was du dafür brauchst, habe ich dir unten aufgelistet und du kannst im Handumdrehen einen echt leckeren Kuchen für deine Gäste zaubern.
Vorbereitungszeit 20 Minuten
1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Küche Deutsch, Deutschland
Portionen 6 Personen
Kalorien 250 kcal

Zutaten
  

FÜR DEN BODEN

  • 1 Ei 250 g Mandelmehl
  • 175 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Xucker
  • etwas Butter für die Form
  • etwas Mehl zur Teigverarbeitung

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 500 g Johannisbeeren
  • 4 Eiweiß 160 g Xucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Quark
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g Speisestärke
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen

Anleitungen
 

  • Zu Beginn musst du das Ei trennen und anschließend das Eiweiß beiseite stellen. Danach das Mandelmehl mit Eigelb, Salz, Xucker und Butter zu einem glatten Teig verkneten. Dann stellst. dues für 30 Minuten kalt.
  • Anschließend fettest du den Boden der Springform (Ø 26cm) ein.
  • Nun wäschst du die Johannisbeeren und legst sie beiseite. Danach rollst du den Mürbeteig aus und drückst ihn in die Springform.
  • Achte darauf, einen ca. 5 cm hohen Rand hochziehen. Nun das bereits beiseite gelegtes Eiweiß mit vier weiteren Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. Danach nach und nach Xucker und Vanillinzucker zugeben und so lange schlagen, bis ein stabiler Eischnee entstanden ist. Jetzt die Mandeln und Stärke hinzumischen und vorsichtig unterheben.
  • Zum Schluss die Johannisbeeren zugeben. Nun alles vorsichtig verrühren und glatt streichen.
  • Alles zusammen bei 180 Grad für 60 Minuten backen.
  • Tipp: Nach 10-15 Minuten den Kuchen in Alufolie einwickeln, damit. er nicht zu braun wird.
  • Ich sage dir, das ist ein Erlebnis, was du unbedingt ausprobieren musst! Deine Gäste werden es lieben!

Notizen

Für mehr Rezepte folgt mir gern auf Instagram oder Pinterest!
Keyword gesund und lecker, johannisbeerkuchen, johannisbeerkuchen baiser, johannisbeerkuchen mit quark, johannisbeerkuchen schnell

Dir hat das Rezept des Johannisbeerkuchens geschmeckt?

Ich freue mich riesig über dein Feedback zu dem Johannisbeerkuchen hier in den Kommentaren. Verlinke mich unbedingt bei Instagram mit deinem nachgekochtem Bildern. Darüber freue ich mich wirklich sehr! Ich möchte immer gern wissen, wie dir mein Rezept gelungen ist und wie es dir geschmeckt hat.

Außerdem kannst du gern meine Rezept-Bilder auch auf Pinterest abspeichern und für später nutzen oder sogar repinnen.

Du hast jetzt noch Lust auf weitere Salat Rezepte bekommen? Probiere doch mal den Tomaten Zwiebel Salat aus oder den Gemischten Salat mit frischen Kräutern aus!

Ähnliche Artikel

Vegane Bowl-Rezepte: Kreative Ideen für Gesundheit und Geschmack

Vegane Bowl-Rezepte: Kreative Ideen für Gesundheit und Geschmack

Vegane Bowl-Rezepte sind eine hervorragende Möglichkeit, um eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu genießen, die reich an Nährstoffen und Geschmack ist. In diesem Artikel werden wir uns mit verschiedenen kreativen und schmackhaften veganen Bowl-Rezepten befassen, die...

Vegane Ostern: Feiern ohne tierische Produkte

Vegane Ostern: Feiern ohne tierische Produkte

Ostern steht vor der Tür - eine Zeit des Feierns, der Familie und des Genusses. Doch für Veganer kann die traditionelle Osterzeit eine Herausforderung darstellen, da viele traditionelle Ostergerichte tierische Produkte enthalten. Aber keine Sorge, denn in diesem...