Herbstzeit ist Kürbiszeit. Wie wäre es da mit einem leckeren Kürbisbrot? Mit diesem leckeren Rezept kannst du das auch ganz einfach selber zubereiten!

Die Kürbis Saison beginnt bereits im August und endet ca. Mitte November. Gerade im Oktober, wenn der Kürbis seine Hochzeit erreicht hat, kann man überall Kürbis Rezepte lesen und sehen. Daher möchte ich euch dieses leckere Kürbisbrot Rezept nicht vorenthalten.

Tipp: Am besten schmeckt Kürbisbrot, wenn es frisch aus dem Backofen kommt und noch leicht warm ist. Du kannst ihn verschiedenartig belegen. Ob nun ganz klassisch mit Butter und Salz oder mit Marmelade und Quark! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Womit isst du dein Kürbisbrot am liebsten? Schreib es mir unten in die Kommentare!

 

kürbisbrot
kürbisbrot
Kürbisbrot

Zutaten für unser Kürbisbrot

500 g Hokkaidokürbis
1 TL Salz
1 EL Essig
1 EL Olivenöl
400 g Vollkornmehl
1 EL Zucker
1 TL gemahlene Kurkuma
1 Pck. Trockenhefe
kürbisbrot
kürbisbrot

Feedback zum Rezept des Kürbisbrots

Ich freue mich riesig über dein Feedback zu diesem Kürbisbrot hier in den Kommentaren. Verlinke mich unbedingt bei Instagram mit deinem nachgekochtem Bildern. Darüber freue ich mich wirklich sehr! Ich möchte immer gern wissen, wie dir mein Rezept gelungen ist und wie es dir geschmeckt hat.

Außerdem kannst du gern meine Rezept-Bilder auch auf Pinterest abspeichern und für später nutzen oder sogar repinnen.

Kochbuch und noch mehr Rezepte

Und wenn du jetzt noch mehr Lust bekommen hast, weitere tolle Rezepte auszuprobieren, dann schau doch mal in meinem Kochbuch rein.

Außerdem solltest du unbedingt Mal die Frühlingsrollen vegetarisch oder Kürbis Kartoffel Suppe ausprobieren. Passt beides perfekt zu einem schönen Herbstabend, wenn es draußen kälter geworden ist.

Lesen Sie auch: Quetschkartoffeln

Kürbisbrot

Kürbisbrot

miss bohnenkraut
Herbstzeit ist Kürbiszeit. Probiere doch mal dieses leckere Kürbisbrot Rezept
Prep Time 15 mins
Cook Time 1 hr
Total Time 1 hr 15 mins
Servings 4 Personen

Ingredients
  

  • 500 g Hokkaidokürbis
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Vollkornmehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL gemahlene Kurkuma
  • 1 Pck. Trockenhefe

Instructions
 

  • Zuerst schneidest du den Kürbis in grobe Stücke und lässt diesen im Wasserbad für ca. 10 Min kochen, bis er schön weich ist.
  • Anschließend pürierst du diesen mit dem Pürierstab, dass eine cremige Masse entsteht.
  • In der Zwischenzeit rührst du den Teig an. Hier gibst du Mehl, Zucker, Hefe, Salz, Olivenöl und Essig in eine Rührschüssel und verrührst alles kräftig.
  • Anschließend das warme Kürbispüree mit ca. 3 EL Wasser hinzugeben.
  • Nun den Teig mindestens 30 Minuten bis 1h lang gehen lassen.
  • Wenn du möchtest, kannst du eine Kürbis-Optik formen. Dazu musst du den Teig zu einer Kugel ausrollen und diesem mit Bindfäden oder Küchengarn zu einem Kürbis formen.
  • Tipp: Gern kannst du noch extra Körner oder Kürbiskerne dem Brot hinzugeben.
  • Im Backofen nun bei 200 Grad für 1h backen.
  • Guten Appetit.

Notes

Für mehr Rezepte folgt mir gern auf Instagram oder Pinterest!

Sichere dir jetzt dein GRATIS
Kochbuch

Tauche ein in Miss Bohnenkrauts “Kleine Reise” und erlebe ihre Klassiker.

Gesunde und leckere Rezepte auf vegetarisch und vegan zubereitet.

Sichere dir JETZT dieses kostenlose Kochbuch zum einfachen Nachkochen und Backen.

    We respect your privacy. Unsubscribe at any time.